Melanie Arneggers
 
 

Küchenmeisterin und Geschäftsfrau Melanie Arnegger

 
 

Melanie Arnegger lässt in ihrem Hotel-Restaurant „Arneggers Adler“ in Tiefenbronn-Mühlhausen Gourmet-Träume wahr werden. Wenn’s ums Kochen geht, dann kann die Mit-Vierzigerin wahrlich zaubern und serviert als Vorspeise gebratene Entenstopfleber mit karamellisierten Äpfeln und Feldsalat, gefolgt von Sorbet mit Wodka. Gaumenfreuden, die einem schon beim Lesen der Speisekarte das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen – erst recht jedoch beim Probieren. „Ist dies noch steigerbar – wohl kaum?“, denkt man sich, während der Genuss auf der Zunge mit gratiniertem Lammrückenfilet mit Senf-Kräuterkruste auf Knoblauchspinat und Trüffel-Gnocchi schließlich mit Orangenfilets mit Grand Marnier-Sabayon und Bratapfeleis Vollendung findet.

Melanie Arnegger

Bei so viel Kochkunst kann man schon neidisch werden. Die Küchenmeisterin und Hotelchefin hat ihr exzellentes Handwerk und die hohe Kochkunst bei den besten ihrer Zunft gelernt: Melanie Arnegger blickte schon Eckart Witzigmann im „Aubergine“ in München über die Schulter und in die Kochtöpfe, brutzelte und zauberte in der „Stromburg“ des Sternekochs Johann Lafer, kochte in Berlins „Hilton“ und „Adlon“ oder im „Savoy“ in London.

Ihre Traumkarriere in Sachen Kochkunst begann die Küchenchefin von Arneggers Adler mit ihrer Ausbildung zur Köchin bei Manfred Kurz im „Hirschen“ in Blaufelden. Danach kochte sie mit viel Leidenschaft und Kreativität bei Albert Bouley im „Waldhorn“ in Ravensburg.


Melanie Arnegger
Melanie Arnegger
 
 


Doch Melanie Arnegger hat keine Starallüren - auch wenn sie Grund dazu hätte. „Man wird weiterempfohlen“, erklärt die blonde quirlige Frau, der die Ideen in der Küche für den kleinen und großen Hunger nie ausgehen, schlicht und bescheiden den Zutritt und den Sprung hinter den Herd mancher Starköche.

Schon als 24-Jährige unterschied sich die Mühlhausenerin von ihren Kollegen. Nicht nur weil sie - noch heute eine von wenigen Frauen in der Welt der Spitzenköche und Hotelier ist, sondern Melanie Arnegger war schon damals die jüngste Küchenmeisterin im Regierungsbezirk Karlsruhe und die erfolgreichste obendrein.

Ebenfalls absolvierte sie erfolgreich den Abschluss zur Staatlich geprüften Gastronomin an der Hotelakademie Berlin.

„Melanie wurde mit einer Sondergenehmigung zugelassen“, erinnert sich ihre Mutter Anita Arnegger zurück. Ihrer Tochter ist die Kochkunst quasi in die Wiege gelegt worden. Um die Entwicklung des Hotels „Adler“ zu verfolgen muss man inzwischen fünf Generationen, über 140 Jahre zurückgehen. Karl-August Iffert, der Ur-Urgroßvater von Melanie, die 2009 in die Fußstapfen ihrer Eltern Anita und Bernd Arnegger getreten ist, Hotel-Restaurant und Küche übernahm, war nicht nur Mühlenbauer, sondern auch Gastwirt.

Heute sorgen aufwändige Menüs bei „Arneggers Adler“ für Gaumengenüsse, auch der kleine Hunger kann bei Käsespätzle oder Wurstsalat gestillt werden. „Bei uns ist jeder willkommen, ob Naturliebhaber, Golfer, Radfahrer, Motorradfahrer, Wanderer oder Geschäftsreisende“, sagt Melanie Arnegger, die sich mit Liebe, Leidenschaft, tollen Ideen und viel Herzblut um Küche und Hotel kümmert.

Melanie Arnegger
 
 
 
 
 
Arneggers Adler, Hotel – Restaurant

Hotel Restaurant Arneggers Adler

Inhaberin:
Melanie Arnegger
Tiefenbronnerstraße 20
75233 Tiefenbronn-Mühlhausen
Tel: 07234-9 53 53-0 
Fax: 07234-9 53 53-50
Arneggers-Adler@t-online.de

Öffnungszeiten

Das Hotel ist durchgehend für Sie geöffnet.

Restaurant und Gartenwirtschaft:

Dienstag bis Freitag

 17.30 - 21.15 Uhr

Samstag und Sonntag

 12.00-14.00 Uhr und

 17.30-21.15 Uhr

Sonntagsbrunch: 

11.30 - 14.30 Uhr

Unser Angebot zum Abholen: 

Dienstag bis Sonntag

nach Wunsch

Montags legen wir eine Pause ein.

Unseren Veranstaltungsservice bieten wir nach Absprache.

 
 
 

Stilvolles Hotel-Restaurant mit Seminar-und Banketträumen in Mühlhausen-Tiefenbronn zwischen Stuttgart und Pforzheim. Feiern Sie Ihre Feste, ob Hochzeit, Geburtstag, Konfirmation/Kommunion, Taufe, Jubiläum oder geschäftlicher Anlass, in stilvoll eingerichteten Räumlichkeiten der weitläufige Garteninsel mit Übernachtung in unserern komfortablen Gästezimmern.

 
 

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Webdesign

Zur iXmedia Werbeagentur >>>